Stiftung

Die gemeinnützige Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe hat sich  zum Ziel gesetzt, den Standort Lippe langfristig und dauerhaft zu stärken. Dazu gilt es, abseits der bekannten Maßnahmen neue Möglichkeiten zu suchen und innovative Wege zu beschreiten, um die Region Lippe nachhaltig zu fördern und Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

Alles begann 1999 mit dem Verkauf der Gesellschafteranteile an der Wesertal GmbH und der Idee, einen Teil des freigewordenen Geldbetrags für die Region nachhaltig wirksam einzusetzen. Der Verkaufserlös sollte langfristig den Kreis Lippe im Rahmen einer Strukturförderung stärken. Unter dem Namen Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe wurde die Stiftung am 19. Juli 2001 unter breitem politischen Konsens genehmigt.

Neben unserem Hauptengagement der Projektförderung in den drei Förderbereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Kultur, bündeln wir auch stifterisches Engagement und aktivieren gemeinsames Entwicklungspotential in der Region Lippe. Auf diese Weise leisten wir einen Beitrag dazu, den Standort lebendig und stark zu gestalten.

Unsere Geschichte

Der Kreis Lippe war neben den Landkreisen Holzminden, Hameln-Pyrmont und Schaumburg Gesellschafter der Elektrizitätswerke Wesertal GmbH mit einem Geschäftsanteil von 46%. Nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Neuregulierung des Energiewirtschaftsrechts waren grundlegende Neuausrichtungen in dieser Branche erkennbar. Durch die zunehmende Internationalisierung waren die regionalen Energieversorgungsunternehmen zudem gezwungen, sich am Markt neu zu orientieren.

Vor diesem Hintergrund hatten sich die vier ehemaligen Wesertalgesellschafter darauf verständigt, zur Aufnahme eines strategischen Partners Geschäftsanteile abzugeben, und zwar in einer Bandbreite zwischen 50 bis 100 Prozent. Mit dem Kauf- und Privatisierungsvertrag vom 9. September 1999 haben deshalb der Kreis Lippe und die übrigen kommunalen Gesellschafter ihre Geschäftsanteile an der Elektrizitätswerke Wesertal GmbH an die Fortum AG aus Finnland verkauft.

Auf Initiative des damaligen lippischen Landrats Friedel Heuwinkel sollte der Kapitalstamm der Verkaufserlöse nicht für eine Entschuldung des Kreishaushaltes oder zur Finanzierung laufender Verwaltungsaufgaben eingesetzt werden. Ziel war es vielmehr, den Verkaufserlös in seiner Substanz dauerhaft zu erhalten und das Kapital langfristig im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten der kommunalen Haushaltswirtschaft anzulegen.

Unsere Ziele

>> Perspektiven schaffen, indem die Stiftung die berufliche Aus- und Weiterbildung fördert.

>> Dialog fördern zwischen Forschung, Schule und Wirtschaft, um den Erfahrungsaustausch zu forcieren.

>> Neue Lösungen finden durch die Unterstützung von Forschungsvorhaben, insbesondere der wirtschaftsnahen, anwendungsorientierten Forschung  im Bereich der Innovation und Technologie.

>> Impulse geben durch die Unterstützung und Durchführung von Pilotprojekten zur beispielhaften Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis.

>> Standortqualität schaffen durch die Förderung kultureller Einrichtungen oder Veranstaltungen von überörtlicher Bedeutung und Wirkung.

Gemeinsam Zukunft stiften!

Die Herausforderungen der Zukunft können nur gemeinsam von Staat und Gesellschaft bewältigt werden. Die Stiftung will dazu im Sinne einer Public-Private-Partnership stifterisches Engagement initiieren und bündeln.

Entsprechend sind dazu Institutionen und Gruppen aus allen Bereichen der Gesellschaft und auch die Bürgerinnen und Bürger wie private Initiativen sowie sonstige öffentliche und private Organisationen aufgerufen, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen. So kann zur Standortförderung und -entwicklung im Kreis Lippe die Wirtschaft ihren Beitrag leisten, ebenso wie die Wissenschaft und die Bereiche Bildung und Kultur. Verbände, Verwaltung und Politik sind gleichermaßen gefordert.

Machen Sie mit!

Ob Sie als Unternehmer Nachwuchsförderung betreiben wollen oder ob Sie als Privatperson dazu beitragen möchten, unsere Region noch lebenswerter zu machen – die Stiftung Standortsicherung freut sich über Ihr Engagement. Als Förderer dieser gemeinnützigen Stiftung unterstützen Sie zukunftsträchtige Projekte. Machen auch Sie mit! Engagieren Sie sich für die Zukunft von Lippe. Werden Sie Sponsor oder Stifter und leisten damit eine aktiven Beitrag für Lippe!