Jubiläumskonzert Detmolder Kammerorchester

Kurzinfo

Im Jahr 2014 bestand das DKO 60 Jahre. Aus diesem Anlass hat am 14. Oktober 2014 ein Jubiläumskonzert im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold stattgefunden.

Projektdaten

  • Projektleitung: Detmolder Kammerorchester e.V.
  • Fördersumme: 4.000 €
  • Laufzeit: 2014

Hintergrund

Das Detmolder Kammerorchester (DKO) fördert seit seinem Bestehen Nachwuchstalente in der praktischen Orchesterarbeit – parallel zu deren Musikstudium – durch intensive Probenarbeit bis hin zu (Abonnement-) Konzertauftritten vor mehreren hundert kritischen Zuhörern, meist in NRW, aber auch bundesweit und im Ausland. Es öffnet den jungen Musikern immer wieder neue künstlerische Erfahrungsräume in Zusammenarbeit mit renommierten Dirigenten und Solisten – einer der kulturellen Bildungsaufträge des DKO. Neben der Konzert-Kulturarbeit ist das DKO auch in der Musikvermittlung tätig.

Konzert

Im Jahr 2014 bestand das DKO 60 Jahre. Aus diesem Anlass fand am 14. Oktober 2014 ein Jubiläumskonzert im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold statt. Das Konzert stellte den Höhepunkt im Rahmen der langjährigen Konzertreihe und des Jubiläumsjahres dar. Die Solisten des Abends waren die beiden letzten künstlerischen Leiter des DKO, Christoph Poppen (Violine) und Eckhard Fischer (Violine) sowie der derzeitige Leiter Alfrede Perl.

Resonanz

Das Orchester spielte an diesem Abend vor ausverkauftem Haus (584 Plätze) und erhielt sehr viel positive Resonanz vom Publikum und den Gästen. Es war auch noch Tage nach Veranstaltungsabend Thema in der Detmolder Kulturszene.