Kinder aufgepasst: Finke-Stiftung verteilt Bastelsets in Kalletal

Datum: 26. Juni 2020


Finke-Stiftung

Das übergeordnete Ziel der Finke-Stiftung ist, die Zufriedenheit im Alter zu verbessern. Hierfür fördert sie Projekte insbesondere im Kalletal.



Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren monatlichen Newsletter.

Im BeratungsCenter Hohenhausen der Sparkasse Lemgo können Kinder bis einschließlich zehn Jahren ab sofort Bastelsets abholen, um Aufmerksamkeiten für Senioren zu erstellen. Bis zum 14. August können diese in der Sparkassenfiliale abgegeben werden. Die gebastelten Geschenke werden dann an die Bewohner der örtlichen Senioreneinrichtungen verteilt. Unter den abgegebenen Basteleien werden zehn Gutscheine für einen Besuch mit der Familie in der Kreativwerkstatt Hof Stock verlost.

Viele Wochen erhielten Bewohner von Seniorenheimen wegen Corona keinen Besuch von Familie und Freunden. NRW hat das Besuchsverbot zwar aufgehoben, dennoch gibt es strenge Vorschriften für Gäste in Senioreneinrichtungen. Auch Kinder merken die Auswirkungen der Pandemie. Nachdem die Schul- und Kitazeit ungewohnt verlief, sind auch die Beschäftigungen in den Sommerferien eingeschränkt. Um Senioren diese schwierige Zeit ein wenig fröhlicher und bunter zu machen und Kindern gleichzeitig eine Beschäftigung für die Ferien zu bieten, ruft die Finke-Stiftung die Kinder in Kalletal auf, für Senioren zu basteln.

Jedes Kind mit Wohnsitz in Kalletal kann sich, solange der Vorrat reicht, ein Bastelset abholen. Die Finke-Stiftung hat die Sets selbst zusammengestellt und gefüllt. „Wir haben bei der Auswahl der Materialien darauf geachtet, viele verschiedene auszuwählen, damit Kinder ganz unterschiedliche Dinge basteln können“, berichtet Laura Putschies, Projektbetreuerin bei der Finke-Stiftung, „Die Sets enthalten u. a. farbiges Ton- und Transparentpapier, Filz, Perlen und Wackelaugen.“ Um Händler in der Region zu unterstützen, hat die Stiftung die einzelnen Komponenten in Detmold bei der Schröder NON FOOD Handels GmbH erworben.

Unter den abgegebenen Basteleien verlost die Finke-Stiftung zehn Familien-Gutscheine für einen Besuch in der Kreativwerkstatt Hof Stock. Die Gewinner können wählen, ob sie auf einer Führung mit der Familie den Bauernhof u. a. mit Pferden, Schafen und Kaninchen oder den Wald entdecken möchten. „Wir haben Gutscheine für Hof Stock als Gewinn gewählt, um einen regionalen Anbieter für Freizeitaktivitäten in der Corona-Zeit zu unterstützen“, erläutert Mario Hecker, Bürgermeister in Kalletal und Beiratsmitglied der Finke-Stiftung.

Nach den Sommerferien verteilt die Finke-Stiftung die Basteleien an die Bewohner der fünf örtlichen Seniorenheime. Die Stiftung Standortsicherung verwaltet die Finke-Stiftung treuhänderisch und setzt u. a. Projekte mit dem Motto „Jung trifft alt“ um. „Viele Projekte fallen durch Corona aus, da es sich bei diesen nicht umsetzen lässt, Kinder mit der Risikogruppe zusammenzubringen. Umso mehr freuen wir uns, eine Bastelaktion ins Leben zu rufen, durch die Jung und Alt miteinander verbunden werden und beide hoffentlich Spaß daran haben“, ergänzt Dr. A. Heinrike Heil, Geschäftsführerin der Stiftung Standortsicherung, den wichtigen Nutzen des Projekts.

Es müssen nicht alle Materialien des Sets beim Basteln einer Aufmerksamkeit verbraucht werden. Außerdem können die Kinder weitere Materialien, die sie zum Beispiel zuhause haben, verwenden. Die Finke-Stiftung macht keine Vorgaben, was gebastelt werden soll. „Wir möchten den Kindern freien Lauf beim Basteln lassen. In den Sommerferien werden wir zur Inspiration jedoch jede Woche freitags um zwölf Uhr eine Bastelidee bei Facebook einstellen“, informiert Putschies. Die Beiträge werden unter Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe bei Facebook zu finden sein.

Außerdem freut sich die Stiftung, wenn Eltern Fotos der Basteleien ihres Kindes an
putschies@lippeimpuls.de schicken, die von der Stiftung für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden dürfen.