Neuauflage Heimatkundebuch

Kurzinfo

Der Kreis Lippe hat eine Neuauflage des bewährten lippischen Heimatkundebuchs für Grundschulen produziert.

Projektdaten

  • Projektleitung: Kreis Lippe
  • Fördersumme: 10.000 €
  • Laufzeit: 2011

HINTERGRUND

Der Kreis Lippe und der Lippische Heimatbund haben 2008 zusammen ein neues Heimatkundebuch für die lippischen Grundschulen entwickelt. Durch das Buch führt die Comicfigur Hermann Junior und gibt Antwort auf „Lippe? Was ist das?“ und viele weitere Fragen rund um Geschichte, Kultur und das Leben in Lippe. Das Heimatkundebuch ist konzipiert für die dritten Klassen in den Grundschulen und enthält in kindgerechter Form ausführliche Darstellungen der lippischen Städte und Gemeinden, informiert über die Wahrzeichen und Kultureinrichtungen, die lippische Geschichte und viele andere Bereiche des lippischen Lebens. Bei der Erstellung der Texte haben über die Fachstelle Schule des Lippischen Heimatbundes 25 Lehrer von Grundschulen aus ganz Lippe mitgewirkt, um das Buch den heutigen Anforderungen im Unterricht anzupassen und bedarfsgerecht zu gestalten.

ZIEL

Das Heimatkundebuch wurde zunächst in einer Auflage von 16.000 Stück gedruckt und den Drittklässlern der Jahrgänge 2008/09, 2009/10 und 2010/11 an lippischen Grundschulen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Schüler sollten das Buch bewusst mit nach Hause nehmen, um die Informationen die Region Lippe auch in die Familien weiterzutragen und so vielleicht zu einem Besuch der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Lippe anzuregen.

Verlauf

Die Bestände der an die Schulen verteilten Heimatkundebücher waren jedoch aufgebraucht. Um das Projekt fortzusetzen, wurde das Buch überarbeitet und 13.000 weitere Exemplare des Buches „Unsere Heimat Lippe“ gedruckt. Die Bücher wurden für die Jahre 2011/12, 2012/13 und 2013/14 an die lippischen Grundschulen verteilt. Die Stiftung unterstützte dieses Vorhaben. In 2014 förderte die Stiftung Standortsicherung dann die 3. Auflage des Heimatkundebuchs mit 9.500 Exemplaren, die für die Jahrgänge 2014/15, 2015/16 und 2016/17 produziert wurden. Eine weitere Neuauflage wird in 2018 erscheinen. Für die Jahrgänge 2018/19, 2019/20 und 2020/21 werden 10.500 Exemplare des Buches gedruckt.