OWL-Familien-Musikfest 2020

Kurzinfo

Die Philharmonische Gesellschaft OWL organisiert im Jahr 2020 wieder ein Kinder- und Familien-Musikfest, um bei Jung und Alt mit niederschwelligen Angeboten das Interesse an der klassischen Musik zu wecken und zu beleben.

Projektdaten

  • Projektleitung: Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe e.V.
  • Fördersumme: 3.000 €
  • Laufzeit: 2019 bis 2020

Hintergrund

Die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe organisiert Kinder- und Familien-Musikfeste, um bei Jung und Alt mit niederschwelligen Angeboten das Interesse an der klassischen Musik zu wecken und zu beleben. Im Jahr 2020 steht der Ludwig van Beethoven im Mittelpunkt des Geschehens, der in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag feiert.  In diesem Zusammenhang wird erstmals die Form eines „Flashmob“ im Palaisgarten sowie ein Cross-Over-Arrangement eingesetzt. Zur Vorbereitung der Veranstaltung sollen Schul-Workshops in mehreren Kommunen des Kreises Lippe stattfinden.

Inhalt

Zum Auftakt der ganztägigen Gratis-Veranstaltung am 21. Juni 2020 gibt es unter Mitwirkung der Detmolder Schlossspatzen ein „Concertino Piccolino“ für die jüngsten Besucher. Danach bieten mehrere Ensembles der Johannes-Brahms-Musikschule – darunter auch eine Gruppe von Musikern der Lebenshilfe Detmold – und Jungstudierende der Hochschule für Musik Kostproben ihres Könnens. Im Schlagzeughaus der Hochschule gibt es Workshops und Vorführungen, das Erich-Thienhaus-Institut präsentiert den Besuchern die Welt der Tonmeister-Ausbildung. Und selbstverständlich gibt es auch wieder eine Reihe Mitmach-Angebote wie einen Instrumentenbau-Workshop für die Besucher.

Im Detmolder Palaisgarten wird zum Finale des Festes die „Ode an die Freude“ als zeitgenössisches Jazz-Arrangement aufgeführt: Profi- und Laienmusiker bilden einen „Flashmob“ und bringen gemeinsam das reizvolle Open-Air-Gelände zum Klingen.  Angsprochen von diesem Angebot sind Besucher aller Altersgruppen.