Stiftungslehrstuhl Usability

Kurzinfo

Ziel der Professur liegt in der nutzergerechten Gestaltung von technischen Systemen und soll zu einer weiteren Stärkung der Aktivitäten des Instituts für Industrielle Informationstechnik (inIT- Institut Industrial IT) beitragen.

Projektdaten

  • Projektleitung: Hochschule OWL
  • Fördersumme: 150.000 €
  • Laufzeit: 2011 bis 2016

HintergrundLogo Hochschule OWL

Der Maschinenbau, die Elektro- und Elektronikindustrie sowie die Automobilzuliefererindustrie bilden in der Region Ostwestfalen-Lippe einen im weltweiten Vergleich herausragenden Schwerpunkt für Innovation, Wertschöpfung und Beschäftigung. Aufgrund zunehmender Komplexität stellt sich immer stärker die Frage nach der Bedienbarkeit und Akzeptanz der in diesen Branchen entwickelten technischen Systeme.

Ziel/Inhalt

Um dem entgegen zu wirken, wird eine Stiftungsprofessur an der Hochschule OWL eingerichtet. Das Ziel der Professur liegt in der nutzergerechten Gestaltung von Technischen Systemen und soll zu einer weiteren Stärkung der Aktivitäten des Instituts für Industrielle Informationstechnik (inIT- Institut Industrial IT) der Hochschule OWL und des Fraunhofer Kompetenzzentrum Industrial Automation in Lemgo beitragen. Hierzu sind Methoden, Softwarekomponenten, Assistenzsysteme und Geräte zu entwickeln und zu vermitteln, die dem Menschen die Nutzung technischer Geräte, sowie die Steuerung und Überwachung komplexer Prozesse erleichtern.
Eine weitere Aufgabe wird der Aufbau eines Usability Labs für die Forschung und Lehre als Bestandteil des Instituts im Centrum Industrial IT (CIIT) am Standort Lemgo sein.

Vorteile

Durch die interdisziplinäre Professur „Nutzergerechte Gestaltung von Technischen Systemen mit Schwerpunkt Informatik“ als Fachgebiet innerhalb der Technischen Informatik, gelingt es, Ingenieur- mit Benutzersichtweisen zu koppeln und den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.