Summer School „Supply Chain in Furniture Industry“

Kurzinfo

In der Veranstaltung wurden spezifischen Fragen des Supply Chain Managements vertieft.

Projektdaten

  • Projektleitung: Hochschule OWL
  • Fördersumme: 5.000 €
  • Laufzeit: 2007

Inhalt

Die Veranstaltung richtete sich an alle interessierten Studierenden höherer Semester von der Holztechnik/Produktionstechnik über den Maschinenbau bis zur Logistik und Wirtschaft. Es nahmen 45 Studierende teil, die aus Italien, Spanien, Finnland, Polen, Kroatien, China und Deutschland kamen. Die Dozenten kamen aus der eigenen Hochschule, den Kooperationshochschulen (hier auch Peking) sowie viele weitere Referenten aus der regionalen und internationalen Industrie und den Verbänden.

Auf dem Plan standen Einheiten zur Logistik, zum Marketing, zur Qualität, zu allgemeinen Managementfragen, zu Informationstechnologien aber auch zu Softskills und Fallstudien, in denen die spezifischen Fragen des ‘Supply Chain Managements’ vertieft wurden. In den Exkursionen wurden zum Teil die Inhalte vertieft, oft aber auch neue Best Practice-Beispiele für internationale Sublieferantenketten angesehen. Durch die begeleitenden Exkursionen wurde die Stärke von OWL demonstriert. Zwei Wochen intensives Fachprogramm auf Englisch.

Eine Wiederholung war geplant, aufgrund des enormen Arbeitsaufwandes allerdings im Zweijahres-Rhythmus.