Webweiser

Kurzinfo

Der Verein Paulines Töchter e.V. macht Mädchen und junge Frauen fit für die PC- und Internetnutzung.

Projektdaten

  • Projektleitung: Paulines Töchter e.V.
  • Fördersumme: 9.000 €
  • Laufzeit: 2011 bis 2014

Idee und Zielgruppe

Das Projekt „Webweiser“ des Vereins Paulines Töchter e.V. hatte zum Ziel, Mädchen altersangemessen über die Gefahren im Internet aufklären und ihnen notwendige Kompetenzen in diesem Bereich zu vermitteln. Zielgruppe waren Mädchen unterschiedlicher Altersgruppen. Besonders angesprochen wurden Mädchen mit Migrationshintergrund und aus bildungsfernen Schichten.

Aufbau

Das Projekt umfasste drei Säulen: Webweiser-Qualifizierung, PC-Kurse für Mädchen sowie Lebensplanung und Persönlichkeitsstärkung. Bei der Webweiser-Qualifizierung wurden Mädchen mit guten Vorkenntnissen in einer Schulung zum Webweiser ausgebildet. Im Laufe der dreijährigen Projektlaufzeit wurden 49 Mädchen zu Webweisern. Sie gaben ihre Kenntnisse dann im Rahmen der PC-Kurse zur Einführung in Hard- und Software an jüngere Mädchen weiter. 74 Mädchen haben während der Projektlaufzeit an den PC-Kursen teilgenommen.
Die Projektarbeit der vergangenen Jahre hatte gezeigt, dass in den Veranstaltungen immer auch familiäre und schulische Probleme angesprochen wurden. Hierfür bot die dritte Säule Raum und auch ein konkretes Angebot mit z.B. Rhetorikkursen, Bewerbungstrainings u.ä. 75 Mädchen haben diese Kurse besucht.

Arbeitsmappe

Ein weiteres Ziel des Projekts war die Erstellung einer Arbeitsmappe mit dem Kurskonzept, Curriculum und den entwickelten Materialen. Die Arbeitsmappe hat der Verein an die Schulen weitergegeben, mit denen sie im Laufe des Projekts kooperiert haben. Sie können jedoch auch von allen Interessierten beim Verein bestellt werden.