Werkstatt der Entdeckungen

Kurzinfo

Der HVEEL e.V. hat gebrauchte Werksmaschinen angeschafft, um Jugendliche an das Thema Metallverarbeitung und Erhalt historischer Technik heranzuführen.

Projektdaten

  • Projektleitung: Landeseisenbahn Lippe e.V.
  • Fördersumme: 2.000 €
  • Laufzeit: 2014

Ziel

Um Jugendliche an das Thema Metallverarbeitung und Erhalt historischer Technik heranzuführen, hat der historische Verein zur Erhaltung der Eisenbahn in Lippe e.V. (HVEEL) die Einrichtung einer Werkstatt der Entdeckungen begonnen. Das Projekt ist angedockt an das Großprojekt Jugend unter Dampf.

Inhalt

Hierfür hat der HVEEL e.V. Ende des Jahres 2014 in einem ersten Schritt eine gebrauchte Drehbank und eine gebrauchte Fräsmaschine aus der Lehrwerkstatt der Firma Reintjes Antriebstechnik in Hameln angeschafft. Diese standen zunächst in Farmbeck. Anfang Juni sind die beiden Maschinen per Eisenbahn nach Extertal-Bösingfeld umgezogen. Dort haben die Verkehrsbetriebe Extertal dem Verein direkt neben der Lokabstellhalle neue Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Am 3. Oktober wird die „Werkstatt der Entdeckungen“ dann an den Start gehen.