Landesbühnentage 2011 in Detmold

Kurzinfo

Das Landestheater Detmold war 2011 Gastgeber der 14. Landesbühnentage.

Projektdaten

  • Projektleitung: Landestheater Detmold gGmbH
  • Fördersumme: 20.000 €
  • Laufzeit: 2011

Inhalt

Das Landestheater Detmold war in 2011 Gastgeber der 14. Landesbühnentage und bereicherte so die Region OWL um ein kulturelles Großereignis. Vom 18. bis zum 27. März 2011 haben in Detmold 19 renommierte Ensembles aus ganz Deutschland ausgewählte Stücke aus ihren Spielplänen präsentiert: Ob Oper, Musical, Tanz, Schauspiel oder Jugendtheater – Theaterfreunde können Produktionen aller Genres in den Spielstätten des Landestheaters erleben.

Hintergrund

Die Deutschen Landesbühnentage sind ein Theaterfestival von bundesweiter Relevanz: Alle zwei bzw. drei Jahre treffen sich die im Deutschen Bühnenverein organisierten Landestheater aus dem gesamten Bundesgebiet zu einer groß angelegten Werkschau und einem anschließenden Erfahrungsaustausch jeweils in einer anderen Region. Gastgeber des Theatertreffens ist jedes Mal eine andere Landesbühne.

Ziel

Das Theatertreffen zielt darauf, einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens der deutschen Landestheater zu präsentieren und dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm aus allen Theatersparten zu offerieren – vom Kinder- und Jugendtheater, über Schauspiel, Musical, Oper bis hin zum Tanz. Mit dem konzentrierten und zugleich breit gefächerten Veranstaltungsangebot erweisen sich die Landesbühnentage als herausragendes Kulturereignis in der gastgebenden Region und finden Beachtung in weiten Teilen der Republik.

Kontakt

Die Infos zum Festival stehen immer noch online unter: www.landesbuehnentage.de.