Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe

Die Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe fördert Projekte in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur.
Ziel dabei ist, den Standort Lippe langfristig zu stärken. Darüber hinaus bündelt die Stiftung stifterisches Engagement und aktiviert gemeinsames Entwicklungspotential in der Region Lippe.

Stiftung

Die gemeinnützige Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe verfolgt das Ziel, den Standort Lippe langfristig und dauerhaft zu stärken.

Treuhandverwaltung

Mit der Treuhandverwaltung von Stiftungen fördert die Stiftung Standortsicherung stifterisches Engagement.

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen aus den Aktivitäten der Stiftung sowie der Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds.

Projektförderung

Seit ihrer Gründung in 2001 hat die Stiftung bereits 149 Projekte finanziell unterstützt:
53 im Bereich Bildung, 34 in der Wissenschaft und 62 Projekte im Bereich Kultur.

  • Lippe lauscht mit Lilo Lausch

    Lilo Lausch ist das Maskottchen eines Programms zur Stärkung der Zuhörkompetenz und der sprachlichen Bildung von Kindern in Kitas.

    mehr zum Projekt
  • OWL-Familien-Musikfest

    Die gemeinnützige Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe e.V. hat am 19. Juni 2016 in Detmold das „OWL-Familien-Musikfest“ in enger Kooperation mit der Hochschule für Musik Detmold durchgeführt.

    mehr zum Projekt
  • Inkubator für das CIIT 2

    Die Hochschule OWL plant, im neu entstehenden CIIT 2 eine Infrastruktur umzusetzen, in der wissensbasierte Gründungen wachsen und sich entwickeln können.

    mehr zum Projekt

Spenden & Stiften

Die Herausforderungen der Zukunft können Staat und Gesellschaft nur gemeinsam bewältigen. Die Stiftung will dazu stifterisches Engagement initiieren und bündeln.

Ob Sie als Unternehmer Nachwuchsförderung betreiben wollen oder als Privatperson dazu beitragen möchten, unsere Region noch lebenswerter zu machen – die Stiftung Standortsicherung freut sich über Ihr Engagement.

Lippe mitgestalten

Antragsstellung

Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Stiftungen ist zunächst die intensive eigene Vorbereitung in Form einer klaren Definition und Dokumentation eines Vorhabens.

Dazu gehören Zeitrahmen und Finanzierungspläne ebenso wie Personalaufwand und Machbarkeitsbelege. Erst im Anschluss einer definitiven Projekt-Konzeption sollte die Frage nach einem passenden Ansprechpartner aus dem Bereich des Stiftungswesens gestellt werden.

Antragsskizze Online